22. März 2015

[Rezension] Lemonbits - Karma & Sue

Hey meine Lieben,
ich bekam vor ein paar Wochen eine Nachricht in LovelyBooks von einer Autorin, ob ich nicht ihr Buch rezensieren möchte. Thematisch sollte es ähnlich wie "Mieses Karma" sein. Karma gegen Superheldin. Das klang für mich sehr cool und so habe zugesagt.

Leider kam ich dann einfach nicht zum Lesen, da ich für meine Abschlussprüfungen lernen muss und Lernzettel schreiben muss, was sehr Zeit aufwendig ist. Aber am Wochenende habe ich endlich Zeit gefunden und präsentiere euch heute endlich meine Rezension.


Lemonbits
Karma und Sue
9781503297623
242 Seiten

Inhalt/Klappentext
Der Alltag des Karmas folgt einer simplen Regel: Es belohnt die Guten und bestraft die Bösen.
Doch eines Tages trifft das Karma auf eine Superheldin. Sue Perlman ist anders als die anderen Menschen: Sie ist stärker, scheint immer dort aufzutauchen, wo ein Verbrechen passiert, und das Karma kann nicht in ihre Seele sehen.

Das hat es noch nie gegeben!

Sue vereitelt Verbrechen, führt Täter ihrer gerechten Strafe zu und engagiert sich für ihre Mitmenschen, wo sie kann.
Eigentlich lobenswert.
Wenn sie dem Karma nicht immer in die Quere kommen würde. Und dann ist da noch ihr Motto: "Warte nicht auf das gute Karma - hilf dir selbst!" Das nimmt das Karma persönlich.

Ein unfairer Kampf beginnt - doch davon weiß Sue leider nichts.

Meine Meinung
Ein sehr tolles Buch!
Ich finde dieses Buch enthält zwei Botschaft an die Welt :D
Fitness kann Spaß machen!
Selbstverteidigung ist wichtig!
Die Geschichte gefiel mir sehr gut. Man wechselt immer mal wieder die Perpektive, was ich immer super finde. Die einzelnen Erzählperspektiven sind aus Sicht von Karma, Sue und einer weiteren Figur, die im weiteren Verlauf des Buches noch eine etwas größere Rolle spielt.
In die Geschichte ist noch eine kleine Liebesgeschichte eingebaut, die mir auch sehr gut gefallen hat. Die Figuren finde ich gut. Auch wenn mir die liebe Sue manchmal ein wenig auf die Nerven ging, weil sie einfach Sachen auf eine Weise gemacht hat, die ich niemals in dieser Art und Weise gemacht hätte. Karma hatte manchmal auch Unterhaltungen mit Amor (währenddessen habe ich mich gefragt, ob es eigentlich Bücher über Amor gibt :D ).
Die Aufmachung des Buches finde ich einfach nur wunderbar. Die unterschiedliche Gestaltung der Namen auf dem Buchcover fand ich sehr passend.

5 von 5 Federn
Im Buch hat Sue einen Blog, den es auch in echt gibt. Wenn ihr dort mal vorbeischauen wollt, dann schaut doch mal hier.

Viele Grüße
Susanne

Kommentare:

  1. Oh, das hört sich ja witzig an :-)
    Interessant, dass es den Blog tatsächlich gibt, der im Buch auftaucht :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist definitiv witzig :D
      Ich hab eigentlich nur zum Spaß beim Frühstück danach mit meinem Smartphone gesucht...und dann kam da tatsächlich Sue's Blog zum Vorschein :D

      Löschen